Was ist ein intelligenter Stromzähler?


Intelligente Stromzähler sind die neue Generation von Messgeräten, die seit einigen Jahren die herkömmlichen, elektromechanischen Ferraris Stromzähler ersetzen. Häufig auch mit dem englischen Begriff Smart Meter benannt, ist ein intelligenter Stromzähler im engeren Sinne ein moderner, digitaler Stromzähler, der durch eine Kommunikationseinheit - das Smart Meter Gateway - an ein sicheres Netz angebunden ist.



Kann ich jederzeit meinen Stromzähler wechseln?


Ja, Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihren Stromzähler auszutauschen. Das Messwesen in Deutschland für Strom und Gas ist bereits seit 2008 liberalisiert. Das bedeutet, dass Sie ähnlich, wie beispielsweise bei Ihrem Stromtarif, den Betreiber Ihres Strom- und Gaszählers unabhängig von Ihrem Energieversorger oder Netzbetreiber frei wählen können. Übrigens auch als Mieter. Der Zählerwechsel wird reibungslos von Ihrem unabhängigen Messstellenbetreiber Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber abgewickelt.



Wie garantiert der wettbewerbliche Messstellenbetreiber den reibungslosen Austausch meines intelligenten Stromzählers (Smart Meter)?

Zuverlässige und schnelle Bearbeitung von Kundenaufträgen hat bei Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber hohe Priorität. Daher haben wir ein Netz aus Installateuren gesponnen, die deutschlandweit rasch bei Ihnen sein können. Alle Elektriker haben einen Installateursausweis eines deutschen Netzbetreibers und besitzen mehrjährige Erfahrung im Aus- und Einbau von Messeinrichtungen. Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber hat überdies eine Lösung zum übergreifenden Management aller Wechselprozesse im gesamten Messwesen im Angebot. Insbesondere Energieversorgern und Netzbetreibern wird so eine marktkonforme Kommunikation ermöglicht. Für Sie ist wichtig: Sie haben stets den vollen Überblick über die Wechselprozesse Ihres Stromzählers.



Welche Vorteile bringen intelligente Stromzähler?


Nach der Installation bieten intelligente Stromzähler den Verbrauchern eine Reihe von Vorteilen und Einsparmöglichkeiten. Durch unsere Mobil- und Webplattform wird der Stromverbrauch in Ihrem Haushalt und Unternehmen in Echtzeit visualisiert. Dadurch können Sie ständig und überall prüfen, welche Geräte gerade zu Hause oder im Büro laufen. Damit lassen sich mögliche Stromfresser enttarnen. So ermöglichen wir von Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber unseren Kunden ein optimales Energiemanagement und nachhaltige Reduktion von Stromkonsum und Kosten.


 

Welche Funktionen hat das Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber-Portal?


Echtzeit-Visualisierung ist der Kernnutzen, den das Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber-Portal für Hauseigentümer, Mieter oder Unternehmen bietet. Dazu gibt es neben dem Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber-Portal für den Browser auch eine Smartphone-App.Mit der neu gewonnenen Transparenz kann der Energieverbrauch endlich sinnvoll optimiert werden. Wir von Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber verbinden somit gezielt die Voraussetzungen des Messstellenbetriebsgesetzes mit echtem Kundennutzen. Wir sind überzeugt: Smart Meter setzen sich nur dann durch, wenn sie auch echten Kundennutzen stiften. Auf Basis dieser Philosophie arbeiten wir täglich daran. 



Für wen gibt es die Pflicht zum Einbau eines intelligenten Stromzählers?


Moderne Messeinrichtungen einerseits und die innovativeren intelligenten Smart Meter andererseits sollen in Deutschland bis 2032 nahezu überall eingesetzt werden. Der Zeitplan des Smart Meter Rollouts in Deutschland ist schrittweise vorgezeichnet.


Ab 2017: Ist Ihr Stromverbrauch höher als 10.000 kWh jährlich? Dann greift für Sie bereits die Smart Meter-Verpflichtung. Das gleiche gilt für den Fall, dass Sie eine PV-Anlage oder ein BHKW mit mehr als 7 kW elektrischer Anschlussleistung betreiben.

Ab 2020: Die Grenze der Einbaupflicht sinkt im Jahr 2020 auf Messstellen mit mehr als 6.000 kWh.


Wie schnell rentiert sich ein intelligenter Stromzähler von Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber?


Für Haushalte und Gewerbe mit einem Stromverbrauch unter 100 Megawattstunden pro Jahr berechnen wir für den Einbau Ihres intelligenten SLP-Stromzählers einmalig 69 Euro brutto und eine Jahresgebühr in Höhe von 60 Euro brutto. Diese Kosten haben Sie aber schnell wieder hereingeholt, denn einerseits entfällt das Entgelt für Messstellenbetrieb und Messdienstleistung Ihres Stromanbieters (ca. 15€ bis 25€ jährlich).


Andererseits übertreffen die Ersparnisse eines intelligenten Stromzählers dessen Kosten. Kann ein Haushalt mit nur 2.000 kWh Jahresverbrauch durch Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreibers intelligenten Stromzähler den Stromkonsum um 15% reduzieren, zahlt sich dieser bereits aus. Ein vierköpfiger Haushalt verbraucht allerdings ca. 4.000 kWh Strom pro Jahr. Bei einem durchschnittlichen Preis von 0,29 € pro kWh (Stand 2017), bedeutet das eine Einsparung von 174€ pro Jahr.



Welche Rolle spielt das Smart Meter Gateway?


Das Smart Meter Gateway ist entscheidend dafür, dass die erhobenen Daten auch sicher und zuverlässig ausgewertet werden können. Es ist die Kommunikationseinheit, die einen digitalen Zähler intelligent macht. Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber hat frühzeitig begonnen, ein interdisziplinäres Team aufzubauen, um ein eigenes Smart Meter Gateway zu entwickeln, das echten Mehrwert für Sie als Kunde bietet. So beispielsweise die Echtzeit-Visualisierung des Energieverbrauchs. Das Meteroit Smart Meter Gateway ist für höchste Sicherheitsansprüche entwickelt worden und kann sicher in den unterschiedlichsten Arbeitsumgebungen – vom Einfamilienhaus bis zur Wohnungsbaugesellschaft mit zigtausend Wohnungen – eingesetzt werden.



Was ist mit der Daten-Sicherheit?


Wie beim Online-Banking und E-Commerce hat natürlich der Schutz und die Sicherheit der erfassten Daten für Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber als unabhängigem Messstellenbetreiber und Energieberater oberste Priorität. Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben, es sei denn, Sie haben uns dazu ausdrücklich angewiesen oder dies ist absolut notwendig, um rechtliche Vorschriften einzuhalten. Die unidirektionale D0-MSB-Schnittstelle des als Standard eingesetzten SLP-Stromzählers verhindert potenzielle Fernsteuerungen und Manipulationen sowie gewollte oder ungewollte Schalthandlungen. Dazu sind alle verbrauchs- und personenbezogenen Daten ausschließlich SSL-verschlüsselt und in getrennten Datenbanken auf sicheren, deutschen Rechenzentrum gespeichert. Mit Wettbewerbsrechtlicher Messstellenbetreiber Smart Metern (intelligenten Stromzählern) sind ihre Daten in sicheren Händen!



W